Home
Über mich
Behandlungen
Urindiagnose
Akupunktur
Moxibustion
Blutegeltherapie
Medi-Taping
Schröpftherapie
Spagyrik
Wirbelsäulentherapie
Hot-Sone-Massage
Faltenbehandlung
Behandlungskosten
Praxisräume
Gesundheitstipps
Interessante Links
Kontakt
Impressum

Die Moxibustion nach Wolff  

Die Moxibustion  besteht aus einem Therapieschema, deren Durchführung bezüglich der Punktwahl und der Reihenfolge der behandelten Punkte exakt einzuhalten sind. Dieses Therapie-Schema - Basis Schema - genannt, wird vor jeder Moxibustion durchgeführt. Man erreicht so eine Harmonisierung der wichtigsten Meridiane. Im Anschluss an das Basis - Schema kann das gesamte Spektrum der Moxibustion durchgeführt werden. Tupfen - eine bewährte Technik des Moxens. Der Moxer wird mit seiner Kappe direkt auf die Haut aufgesetzt. Durch den Gitterschutz der Kappe hindurch erwärmt die Heißluft der Moxa - Glut die Haut bis zum auslösen des ”De-Qi-Gefühls”. Ist diese ”Spitze” Hitzeschmerz erreicht, wird der Moxer kurz angehoben und gleich wieder auf die selbe Stelle der Haut appliziert.

Dieses An- und Absenken des Moxers bezeichnen wir als ”Tupfen”.

 

 

Top
Naturheilpraxis Gabriele Szameitat  | gabrieleszameitat@yahoo.de - Tel. 030/834 84 11